Ein einzelnes Foto, ein Gemälde oder eine Skulptur kann als solches schon ein Kunstwerk sein, dass einen berührt und in den Bann zieht. Zusammen mit anderen Kunstwerken - wohl arrangiert in den eigenen 4 Wänden – entsteht ein neues Gesamtkunstwerk, welches nicht nur die interessante Geschichte der einzelnen Werke, sondern auch deren Besitzer zu erzählen vermag.


45 dieser Gesamtkunstwerke stellen die Autoren des Buches „Leben mit Kunst“ vor. Sie porträtieren Kunstliebhaber in ihren Wohnungen und geben deren Einsichten und Ansichten wieder. Was alle vorgestellten Sammler vereint, ist ihre Liebe zur Kunst und der Wunsch, von ihr umgeben zu sein und mir ihr zu leben.

Manchmal ist es nur ein kleiner Raum, manchmal eine Wohnung, manchmal eine ganze Villa. Aber immer ist es die persönliche und höchst individuelle Auswahl, die ein einzigartige Wohnambiente entstehen läßt, das jeweils unverwechselbar und einzigartig ist.

Für mich ist „Leben mit Kunst“ ein tolles Buch mit anregenden und inspirierenden Bildern und Geschichten. Wer selbst mit Kunst lebt, findet hier jede Menge Inspiration. Extrakapitel, wie zum Beispiel „Über das Rahmen von Kunstwerken“, „Über die Präsentation von Kunstwerken“ oder „Über die Beleuchtung von Kunstwerken“ runden das Buch ab.